zurück Übersicht vor
Dieser Bericht wurde 351 mal gelesen
Einsatzart: Gebäudebrand
Kurzbericht: Müllhaufen brennt
Einsatzort: Steller Straße
Alarmierung FF Delmenhorst-Stadt : Alarmierung per Funkmeldeempfänger

am 28.06.2017 um 03:37 Uhr

Mannschaftsstärke: 25
Fahrzeuge am Einsatzort: TLF 20/20 WLF 2 AB-LM HLF 20/16 DLK 23-12 Vario GL CC ELW 1
alarmierte Einheiten:

Einsatzbericht:

Es sollte eine kurze Nacht für die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Stadt werden.

Bereits wenige Stunden nach dem letzten Einsatz ertönten die Melder erneut.

Die Berufsfeuerwehr und die Freiwillige Feuerwehr Süd wurden zusammen zu einem Brand auf dem Gelände einer Entsorgungsfirma in der Steller Straße gerufen. Aus unbekannter Ursache brannte dort ein Müllhaufen.

Nach Erkundung und Einschätzung durch den Einsatzleitdienst (ELD) wurde sofort das Einsatzstichwort erhöht und die Freiwillige Feuerwehr Stadt nachalarmiert.

Wichtigstes Fahrzeug war in diesem Fall das Wechselladerfahrzeug 2 (WLF 2)  mit dem Abrollbehälter Löschmittel (AB-LM). Hierdrauf sind unter anderem Kanister mit Schaummittel verlastet. Diese wurden benötigt um das Feuer mit einem Schaumteppich zu ersticken.

Die FF-Stadt stellte hauptsächlich während des Einsatzes die Bereischaft zur Sicherung des Brandschutzes für Paralelleinsätze.

Da die Löscharbeiten sich bis in die frühen Morgenstunden zogen, war für die verbliebenen Kameraden auf Wache erst spät der Einsatz beendet.

ungefährer Einsatzort: