zurück Übersicht vor
Dieser Bericht wurde 204 mal gelesen
Einsatzart: Sturmschaden
Kurzbericht: Führungsstelle einrichten
Einsatzort: Stadtgebiet Delmenhorst
Alarmierung FF Delmenhorst-Stadt : Alarmierung per Funkmeldeempfänger

am 13.09.2017 um 14:14 Uhr

Mannschaftsstärke:
Fahrzeuge am Einsatzort: LF 1 TLF 20/20 RW 2 MZF HLF 20/16 DLK 23-12 Vario GL CC
alarmierte Einheiten:

Einsatzbericht:

Sturmtief „Sebastian“ fordert die Freiwillige Feuerwehr Delmenhorst-Stadt.

Um kurz nach 14 Uhr ertönten das erste mal die Funkmeldeempfänger der FF Delmenhorst-Stadt. Insgesamt mussten die Freiwilligen Kräfte der FF Delmenhorst-Stadt gestern 12x zu wetterbedingten Einsätze ausrücken.

Im Einsatz waren ebenfalls die Berufsfeuerwehr Delmenhorst, die FF Hasbergen und die FF Süd.

Im großen und ganzen waren es knapp an die 40 Einsätze die durch die Feuerwehren der Stadt Delmenhorst abgearbeitet werden mussten.

Gegen 18 Uhr waren so gut wie alle Einsätze abgearbeitet und die FF Delmenhorst-Stadt konnte ihre Einsatzbereitschaft beenden.

Sturmschaden vom 13.09.2017  |   (2017)Sturmschaden vom 13.09.2017  |   (2017)Sturmschaden vom 13.09.2017  |   (2017)Sturmschaden vom 13.09.2017  |   (2017)Sturmschaden vom 13.09.2017  |   (2017)Sturmschaden vom 13.09.2017  |   (2017)
Sturmschaden vom 13.09.2017  |   (2017)Sturmschaden vom 13.09.2017  |   (2017)Sturmschaden vom 13.09.2017  |   (2017)Sturmschaden vom 13.09.2017  |   (2017)Sturmschaden vom 13.09.2017  |   (2017)
ungefährer Einsatzort: